Fortbildung

Lehren und Lernen mit der Natur

 

 "Erzähle mir, und ich vergesse.

  Zeige mir, und ich erinnere.

  Lass es mich tun, und ich verstehe."

   Konfuzius

 

Viele Lehrende haben den Wunsch herauszufinden, wie sie Kinder und Jugendliche tief berüh-ren und begeistern können. Wie kann es möglich sein Werte und Wissen, Erfahrung und Ver-stehen zu vermitteln, sodaß es fixer Bestandteil des Lebens wird? Bei 98%, des in der west-lichen Bildung vermittelte "Wissen" geht innerhalb kurzer Zeit verloren.

Naturvölker besaßen und besitzen eine, dem Menschen innewohnende, lebendige Art, um Na-turwissen, Werte und Fertigkeiten zu vermitteln. Man kennt sie heute in der westlichen Welt auch als Coyote Teaching. Der Lehrende ist dabei Mentor, der kein vorgefertigtes "Wissen" auf-erlegt, sondern den Lernenden bei seinen eigenen Erfahrungen durch die Natur begleitet. Durch das Wecken von Neugierde, dem Erleben mit allen Sinnen und dem persönlichem Wahrnehmen der Natur, entdecken Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihr eigenes Verwobensein mit dem Leben.

 

Gemeinsam erarbeiten wir die Probleme und Grenzen, die uns die Arbeit mit Gruppen und Menschen jeden Alters stellt. Der Schwerpunkt liegt, wie beim Coyote Teaching üblich, im eigenen, persönlichen Erleben der Inhalte. Nur was ich selbst erlebt und erfahren habe, bleibt in meiner Erinnerung lebendig. Der größte Teil des Seminars wird "natürlich" in der Natur statt-finden.

 

Inhalte:

- Prinzipien von Coyote Teaching

- Das Ziel des Mentors

- Tore um Beziehungen herzustellen

- Das Rad des Lernens

- Die Kunst des Fragens und Zuhörens

- Welche Herausforderungen und Grenzen zeigen sich?

- Übungen um die Wahrnehmung und die Neugierde zu fördern

- Wie entsteht Gemeinschaft

- Das Medizinrad - Der Kreislauf des Lebens

- Transfer der Erfahrungen in die eigenen Veranstaltungen mit Kindern,

  Jugendlichen und Erwachsenen

 

Termin:

13. - 15. September 2019

Freitag 16.00 - 22.00 Uhr; Samstag 9.30 - 21.00 Uhr; Sonntag 9.30 - 13.00 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Jugendbildungsstätte Windberg - Umweltstation, 94336  Windberg

 

Seminarbeitrag:

€ 79,-- inklusive 2 Übernachtungen im DZ und vegetarische Vollpension

Dieses Seminar ist eine Kooperation von Natur-Sein und der Jugendbildungsstätte Windberg -

Umweltstation und mittels Förderungen mitfinanziert.

 

Anmeldung:

Bis spätestens 09. September 2019 bei der Jugendbildungsstätte Windberg - Umweltstation,

telefonisch unter  09422/824-200 oder per Mail kontakt@jugendbildungsstaette-windberg.de